Büro für Problem
Solothurnerstrasse 4
CH-4053 Basel
information@buerofuerproblem.ch

Das Büro auf facebook

Info


édition Büro für Problem
Dekonzeptualisiert gegen das Böse.
Jedes Buch von Büro für Problem ist eine handgefertigte Perle an brillanter Problematik.
seit 2013

Das Büro für Problem stellt Bücher in Handarbeit her und betreibt einen Copyshop. Es besteht aus Simon Krebs und Anaïs Meier, die jede Publikation selber lektorieren, layouten, drucken (Inhalt: Risograph, Umschlag: Variabel), nähen, kleben und schneiden. Das Büro für Problem besteht seit 2013 und fördert qualitative Problematik in Kunst und Literatur.

Die Ligne Éclair verbindet Text mit Bild, das Format ist klein und immer dasselbe. Ein Text der Ligne Éclair zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: - Der Text ist länger als gängige Kurzgeschichten und zu kurz, um eine Novelle oder ein Roman zu sein. - Der Text wagt, versucht und scheut sich nicht vor Problematik. Textzusendungen freuen uns immer.